Image default

Grillen ist und bleibt die beliebteste Freizeitbeschäftigung der Deutschen. Die Klassiker bei einem Grillabend sind Würstchen und Steaks – sowohl als Fleisch aber auch als vegetarische Variante. Auch Gemüse und Fisch findet immer mehr Beliebtheit. Doch was kann man noch alles grillen? Eine Frage auf die es viele Antworten gibt. Welche Lebensmittel sich noch zum Grillen eignen, dass verraten wir Ihnen jetzt.

Mit diesen Lebensmitteln bringen Sie Abwechslung auf den Grill

Neben Fleisch, Gemüse und Fisch eigenen sich auch zahlreiche andere Lebensmittel zum Grillen. Doch es gibt auch Dinge, welche sich nicht zum Grillen eignen oder sogar Giftstoffe entwickeln. Dazu zählen z.B. gepökelte Lebensmittel, wie Kassler oder Schinken. Daher sollten Sie gepökelte Lebensmittel lieber nicht grillen. Es gibt allerdings zahlreiche Alternativen und Grill-Ideen, die wir Ihnen nun gerne vorstellen möchten.

Banane vom Grill - schmeckt hervorragend
Banane vom Grill – schmeckt hervorragend (Bild: Pixabay)

Obst vom Grill

Ja richtig gelesen, auch Obst lässt sich wunderbar grillen. Die bekanntesten Obstsorten die sich zum Grillen eignen sind Bananen und Melonen. Falls Sie noch nie Bananen oder Melonen vom Grill gegessen haben, dann sollten Sie dies unbedingt nachholen. Denn Bananen gespickt mit Schokolade ist nicht nur Lecker, sondern eignet sich auch als klasse Dessert für Ihre Gäste. Wasser oder Honig Melonen vom Grill sind super saftig und erfrischend. Durch die entstehenden Röstaromen vom Grill, erhalten diese eine zusätzliche besondere Note. Aber Achtung, da Melonen sehr viel Wasser erhalten, sollten Sie diese nicht zu lange auf dem Grill lassen.

Grillbrot - Brot vom Grill
Grillbrot – Brot vom Grill (Bild: Pixabay)

Grillbrot – eine Alternative zum Backofen

Brot vom Grill ist wirklich lecker und leicht zuzubereiten. Daher eignet sich das Grillbrot als Alternative zum klassischen Baguette oder Beilagensalat. Das Brot vom Grill wird einfach zu dünnen Fladen ausgerollt und direkt auf den Grill gelegt. Die Zubereitungszeit ist wirklich kurz. Daher sollte man darauf achten, dass nicht zu viel Hitze zugeführt wird und das Brot somit nicht verbrennt. Durch regelmäßiges Wenden erhält man die gewünschte Bräune.

Gegrillter Chicorée oder Salat

Ein kurzen Moment auf dem Grill verleihen verschiedenen Salatsorten, wie Chicorée oder Romana-Salat einen besonderen Geschmack. Ein warmer Salat schmeckt deutlich intensiver als ein gewöhnlicher Salat – probieren Sie es einfach einmal aus.

Käse Grillen - super lecker
Käse Grillen – super lecker (Bild: Pixabay)

Grillkäse Halloumi

Grillkäse / Halloumi wird immer beliebter und stellt eine schmackhafte Alternative zum Fleisch dar. Durch die zusätzlichen Röstaromen bekommt der Grillkäse eine besondere Note. Wichtig ist nur, dass man den Käse nicht zu lange auf dem Grill lässt, da er sonst sehr schnell zerläuft.

Fazit zu „Was kann man grillen?“

Wie Sie sehen ist der Fantasie beim Grillen fast keine Grenze gesetzt. Es gibt eine Menge gute Alternativen zum Fleisch. Somit lässt sich auch im Sommer Abwechslung auf den Teller bringen. Wir hoffen wir konnten Ihnen mit unseren Grill-Ideen ein wenig Wasser in den Mund zaubern.

Auch Interessant

5KG Gasflasche: Wie lange kann man damit grillen?

Hendrik-Admin

Grillen auf dem Balkon: Ist das erlaubt oder verboten?

Hendrik-Admin

Corona: Grillen auf dem Privatgrundstück – was ist erlaubt?

Hendrik-Admin

Worauf Sie beim Wintergrillen achten sollten

Joern-Admin

Abwechslungsreich grillen: Drei gute Möglichkeiten

Hendrik-Admin

Wo ist grillen im Freien erlaubt?

Hendrik-Admin