Image default

Auch wenn die meisten Gasgrills geschlossen sind, ist die Hitzeentwicklung dennoch nicht zu unterschätzen. Wenn Sie sich nun fragen wie heiß ein Gas-grill von außen wird, kann man die Frage nicht allgemein beantworten, da es von der Isolation und der Dicke des Materials abhängig ist. Dennoch sollten Sie einen ausreichenden Sicherheitsabstand zu anderen „brennbaren“ Materialien einhalten. Häufig finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Grills entsprechende Angaben. Andernfalls sollten Sie einen Abstand von rund einem bis eineinhalb Metern einhalten um auf Nummer sicher zu gehen.

Außentemperatur eines Grills

Die Brennkammer eines Grills kann schon mal gut und gerne 250-550 °C erreichen. Durch die Hitzeentwicklung heizt sich auch das äußere Material des Grills auf, da dieser meist aus Edelstahl besteht. Edelstahl leitet die Wärme gut und gibt diese an die Umgebung ab. Daher sollten sich keine brennbaren Gegenstände in unmittelbarer Nähe zum Grill befinden. Stellen Sie einen Gasgrill niemals direkt an eine Holzverkleidung oder vor ein Fenster. Durch die hohe Temperatur der Abwärme kann das Holz Feuer fangen und die Scheibe brechen.

Abhilfe durch Hitzeschutzplatten

Gerade bei kleinen Balkonen oder Terrassen kann nicht immer ein ausreichender Sicherheitsabstand eingehalten werden. Durch spezielle Hitzeschutzplatten bzw. Wärmeschutzplatten können Sie empfindliche Gegenstände schützen. Auch wenn immer ein ausreichender Abstand eingehalten werden sollte, können diese Platten einen gewissen Schutz bieten.

Auch Interessant

Grillrost reinigen: So wird der Grillrost wieder blitzblank

Hendrik Guntrum

Pizzastein reinigen: So wird der Stein wieder sauber

Hendrik Guntrum

Was kann man grillen? Eine berechtigte Frage!

Hendrik Guntrum

Was ist indirektes Grillen? Wir verraten es Ihnen

Hendrik Guntrum

Räucherofen / Smoker: Eine besondere Art zu Grillen

Hendrik Guntrum

Wo ist grillen im Freien erlaubt?

Hendrik Guntrum